Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder

Pressespiegel

08Okt

Stormarner Tageblatt vom 8. Oktober 2015

Treffen für Flüchtlinge im Stadthaus.

Bad Oldesloe Kürzlich tagte auf Einladung der Migrationssozialarbeit und Q 8 der runde Tisch zum Thema Flüchtlingshilfe in Bad Oldesloe. Bei der ersten Runde waren zunächst Vereine und Initiativen eingeladen. Hilfsangebote und -gesuche wurden aufgenommen und ausgetauscht. Die Teilnehmer waren sich einig, dass keine Parallelstrukturen nur für Flüchtlinge aufgebaut werden sollen. „Integration gelingt nur, wenn wir die Menschen in unseren Alltag aufnehmen“ sagt Maria Herrmann (Q 8). Und Kirstin Schwarz-Klatt von der Migrationssozialarbeit der Diakonie ergänzt: „Bad Oldesloe muss sich keinesfalls verstecken. Es gibt viele tolle Angebote.“

Nun sollen in einem zweiten Schritt alle Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt dazu eingeladen werden, die ihre Hilfsbereitschaft signalisiert haben. Das Treffen von Vereinen, Initiativen und den Einwohnern findet am kommenden Montag, 12. Oktober, ab 19 Uhr im Foyer des Stadthauses am Markt 5 statt. Dort soll auch für die Idee der Treffpunkte aus der ersten Runde geworben werden. So genannte Hotspots sollen helfen, Vereine und engagierte Bürger besser zu vernetzen und die Hilfen zu koordinieren.

Egal ob Sprachpaten, Sportangebote oder Hausaufgabenhilfe – bei den Treffpunkten könnten die Fäden zusammenlaufen, hieß es weiter. Diakonie und Q 8 weisen darauf hin, dass alle, die sich einbringen wollen und sich angesprochen fühlen, willkommen sind – auch wenn sie keine Einladung erreicht hat. st