Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder
Messe Bilder

Pressespiegel

21Feb

Lübecker Nachrichten vom 21. Februar 2014

Schnelles Internet für Bad Oldesloe und Umgebung.

Bad Oldesloe - Die Vereinigten Stadtwerke versorgen ihre Kunden mittlerweile nicht nur klassisch mit Strom, Gas und Wasser, sondern immer mehr auch mit Internet, Fernsehen und Telefon. Einen Überblick über den Breitband-Ausbau für ein superschnelles Internet in der Region gab Matthias Schubert von der Stadtwerke-Tochter Vereinigte Stadtwerke Media GmbH jetzt im Oldesloer Hauptausschuss.

50 Millionen Euro wurden bereits in das neue Glasfasernetz in bisher 51 Gemeinden investiert. Jeder Kunde ist per sogenanntem Point-to-point direkt mit einem Technikgebäude verbunden, von denen bisher 25 existieren. 10 200 Anschlüsse in Bad Oldesloe und den umliegenden Gemeinden gibt es bisher, gesurft werden kann derzeit mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (garantiert sind 50 Mbit/s). Das Netz sei gigabit-fähig, unterstrich Schubert. Gebaut werde "ein nagelneues zukunftssicheres Netz.

"Erst seit einem Jahr ist die Media GmbH komplett eigenständig. Mit der Resonanz bei Geschäftsleuten und Privatkunden sei man grundsätzlich "eigentlich ganz zufrieden". Der Steinfelder Redder und Bereiche östlich der Lübecker Straße seien ebenso angeschlossen wie zwei Bauabschnitte im Oldesloer Westen, von denen der eine bereits im Betrieb sei, der andere kurz vor der Inbetriebnahme stehe. Was noch fehle, sei eine bessere Präsenz in der Öffentlichkeit. Bürgermeister Tassilo von Bary empfahl der Stadtwerke-Tochter Eile, da bereits ein anderer Anbieter dabei sei, Glasfaserkabel in der Kreisstadt zu verlegen.

Geplant sind, so Matthias Schubert ,für die Zukunft mehr Präsenz, Informationen und Beratungsnachmittage. Zudem wolle sich der Vertrieb des Anbieters Projekte wie WLan (Wireless Local Area Network) und öffentliche HotSpots einfallen lassen. sus